Bewerberinfo

Allgemeines

Das Kolleg Schöneberg ist eine staatliche Institution des Zweiten Bildungsweges. Es bietet Erwachsenen die Möglichkeit, die allgemeine Hochschulreife, die bundesweit anerkannt wird, nachzuholen. Das Schulgebäude liegt in der City zwischen Wittenbergplatz und Gedächtnis-kirche und ist mit der U- und S-Bahn sowie verschiedenen Buslinien gut zu erreichen. Der Unterricht findet im Vorkurs verlässlich Montags bis Freitags in der Zeit zwischen 8.30 – 13.45 statt. Ab der E-Phase dauert der Unterricht auch teilweise bis 15.30 Uhr. Die Ferienzeiten sind die gleichen wie an den allgemeinbildenden Schulen. Es besteht Lehr- und Lernmittelfreiheit, der Kollegbesuch wird gemäß Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) elternunabhängig, im Vorkurs elternabhängig gefördert, das Geld muss nicht zurückgezahlt werden. Die Abiturprüfungen werden in der Regel nach dreieinhalb bzw. drei Jahren (siehe unten)  abgenommen. Die Lehrer/innen, die Sie unterrichten, sind in der Regel auch die Prüfer.

Die Ausbildung am Kolleg umfasst folgende Ausbildungsabschnitte:

  • Vorkurs (ein Halbjahr),
  • Einführungsphase (ein Jahr) und
  • Kurssystem (zwei Jahre).

 
 

Eintritt in den Bildungsgang

Vorkurs

Der Besuch des Vorkurses ist für alle Bewerber/innen verbindlich, die nur eine bzw. keine Fremdsprache nachweisen können. Er beginnt jeweils im Januar und findet montags bis freitags von 8.30 – 13.45 Uhr statt. Es werden die Fächer Deutsch, Englisch, eine weitere Fremdsprache und Mathematik unterrichtet (20 Wochenstunden Unterricht).

 

Fremdsprache

Beim Eintritt in den Vorkurs wird neben Englisch noch eine zweite Fremdsprache – Französisch, Spanisch oder Latein – gewählt. Eine Fremdsprache muss bis zum Abitur fortgesetzt werden. Am Ende der Einführungsphase müssen in der Regel in der zweiten Fremdsprache wenigstens ausreichende Leistungen erreicht werden. Eine Beurlaubung vom Unterricht in der zweiten Fremdsprache in der Einführungsphase ist möglich, wenn bereits während des Besuchs der allgemeinbildenden Schule von Klasse 7 bis 10 die Teilnahme an einem versetzungsrelevanten Unterricht in einer weiteren Fremdsprache (Französisch, Latein, Russisch oder Spanisch) erfolgt ist.

 

Ihre Ausbildung an unserem Kolleg dauert drei bzw. dreieinhalb Jahre (für „Quereinsteiger“ ist es in manchen Fallen auch möglich, dass Sie in nur zwei Jahren Ihren Schulabschluss nachholen). Ihre Zweite Chance beginnt mit einem halbjährigen Vorkurs, es folgen ein Jahr Einführungsphase und zwei Jahre (d.h. vier Semester) Qualifikationsphase/Kurssystem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*