Latein

Um Ihnen einen Eindruck vom Fachbereich Latein zu vermitteln, haben wir unseren Lateinlehrenden Fragen gestellt. Inhaltliche Details sind im Anschluss an die beantworteten Fragen und in einem Pdf-Dokument zu finden.

Latein unterrichten momentan: Frau Boettcher und Frau Klepper

Was begeistert euch an eurem Fach?
Die Vielfalt!
Es ist unglaublich spannend herauszufinden, was man allein mit Sprache alles machen kann. Es bereitet große Freude, beim Übersetzen lateinischer Texte durch die Verknüpfung von strukturiertem Vorgehen, Wissen und Erfahrung bzw. Intuition zu einem gelungenem eigenem (deutschen) Text zu gelangen.
Somit ist Latein zum Einen Auseinandersetzung mit Sprache, und zwar sowohl mit der Fremdsprache als auch mit der eigenen Muttersprache.
Zum Anderen gibt es so viele historische und kulturelle Themen, die uns auch heute noch überall begegnen und beeinflussen, z.B. die antiken Mythen und die Philosophie, die geographischen und kulturellen Eroberungen der Römer. All diese Themen sind Teil der Auseinandersetzung mit lateinischer Literatur.

Wir sind mit dem Unterricht zufrieden, wenn …
… die KollegiatInnen durch das Latein einen neuen Zugang zu ihrer eigenen (und fremden) Sprache, Geschichte und Kultur bekommen
… sie erkennen, dass man Schwierigkeiten auf unterschiedliche Weise meistern kann
… sie über ihre Fehler hinterher lachen können

Nennt drei Gründe, warum jemand dieses Fach wählen sollte!
– Jeder kann Latein lernen, wenn er es will, denn: alle fangen „bei null“ an, die Kurse sind sehr klein, alle Interessen und Lerntypen werden angesprochen.
– Wir sprechen (in der Regel) kein Latein, deswegen ist es auch für diejenigen gut geeignet, die sich nicht so gerne in einer Fremdsprache äußern .
– Der Lateinunterricht liefert einen großen Beitrag zur eigenen Sprachbildung im Deutschen (dadurch ein besserer Ausdruck und damit auch bessere Noten in den anderen Fächern).

Welche Interessen oder Fähigkeiten sollte man für das Fach Latein mitbringen?
Genauso vielfältig wie das Fach ist die Vielfalt der angesprochenen Interessen und Fähigkeiten. Logische Denker, (Sprach-)Ästheten und Kulturinteressierte kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Wichtig ist die Offenheit für neue Lern- und Lösungsstrategien, Motivation und Lernbereitschaft.

pdficon_largeCurriculum Latein neu